Workshops

Lees hier wat de deelnemers aan de workshop zeggen.

Introduction to ATLAS.ti or MAXQDA (can be booked in both German and English)

The seminar provides an introduction to the current software version. We start with questions about project management and project organization, followed by technical coding questions and methodological considerations for building an efficient coding system. With this background, we take a look at the further analysis tools and the visualization options.

 

The target group for this workshop are students (Master and PhD) and researchers who want to work with qualitative methods and get to know the possibilities of computer-aided analysis.

Computer-Assisted Grounded Theory Analysis (can be booked int both German and English)

Do you want to conduct a Grounded Theory (GT) study and would like to analyze your data using CAQDAS? In contemporary books on qualitative methods you find pointers and references to computer-assisted analysis, but little on how to translate manual ways of going about analysis to a computer-assisted way. It seems as it would be self-explanatory. In this seminar you will learn how to implement grounded theory analysis with the support of CAQDAS (ATLAS.ti, MAXQDA or NVivo). What does "coding" mean in a computer environment? How can GT open coding or axial coding be implemented? How and with what type of tools can memo writing be integrated? Learning how to apply GT and learning how to use software are already two big tasks by themselves. This workshop will support you in linking your chosen methodological approach with your favorite CAQDAS and how the various aspects of the methodology can be translated into software tools.

.

Introduction to computer-assisted qualitative data analysis (can be booked in both German or English)

English:

In this workshop you will learn about the basics of computer-aided qualitative data analysis. Like with statistical data analysis, there are different programs you can choose, but the underlying principles of the analysis do not change.

 

We'll talk about the "does and don'ts" of computer-aided qualitative data analysis. The focus is on building an efficient coding system to optimally prepare the data for the use of the tools that are available to you in the software. We will look at what coding means in qualitative data analysis and how this can be implemented using software. We will practice different ways of coding covering content-analytic options as well as interpretive ways of coding.

 

There will be hands-on exercises and for this we will be practicing with the software ATLAS.ti. As the general principles of computer-aided analysis are the same no matter which software you will be using, what has been learned can later be transferred to other programs.

German: Einführung in die computergestützte qualitative Datenanalyse

In diesem Workshop werden Ihnen die Grundlagen computergestützter Auswertung für qualitative Daten vermittelt. Ähnlich wie für die Auswertung quantitativer Daten gibt es unterschiedliche Programme, die grundlegenden Prinzipien der Auswertung ändern sich dadurch aber nicht.

Wir werden über die „Does and Don’ts“ einer computergestützten Analyse sprechen, angefangen bei der Wahl eines guten analytischen Dateinamens. Im Mittelpunkt steht der Aufbau eines effizienten Kodierungssystems, um die Daten optimal für die Nutzung weiterführender Werkzeuge aufzubereiten. Wir werden über die methodischen Aspekte des Kodierens reden und wie diese bei Verwendung einer Software zur Unterstützung qualitativer Datenanalyse umgesetzt werden können. Wir schauen uns die Unterschiede verschiedenere Art und Weisen zu kodieren an und vergleichen u.a. inhaltsanalytisches Kodieren mit Grounded Theory Kodieren. Hierzu wird es hands-on Übungen geben. Die computergestützte Umsetzung werden wir mit der Software ATLAS.ti üben. Da es um allgemeine Prinzipien der computergestützten Analyse geht, kann das Gelernte später auch auf andere Programme übertragen werden.

 

Gewusst wie: Planung und Durchführung qualitativer Forschungsinterviews

Sie planen die Erhebung qualitative Daten in Form von Interviews? Sie haben dies noch nie gemacht, oder in der Vergangenheit bereits Interviews durchgeführt, aber bei der Transkription und Auswertung gemerkt, dass Ihnen Fehler unterlaufen sind? Ein „zurück“ gibt es meistens nicht, um diese Fehler zu korrigieren. Und wie schon Herakles sagte: In denselben Fluss, kann man nie zwei Mal hineinsteigen.

Der Workshop bietet Ihnen die optimale Möglichkeit erste Erfahrungen zu sammeln um Fehler bei der Datenerhebung im Feld zu vermeiden, wenn es darauf ankommt, bzw. auch bereits erworbenes Wissen praktisch zu vertiefen. Sie lernen, welche Formen qualitativer Interviews es gibt und für welche Forschungsfragen sie sich eignen; wie man Fragen formuliert; auf was es besonders zu achten gilt, was es mit der Wahrheitsfrage auf sich hat und wie man sich am besten auf bestimmten Situationen vorbereiten kann.

Please reload

Informatie op te vragen via: info@kwarc.nl